Medizinische DirektHilfe in Afrika e.V.
Medizinische DirektHilfe in Afrika e.V.

Mobile Sprechstunden im Outback

Jeden Freitag fährt ein Team mit einer vollqualifizierten Krankenschwester und einer Hauskrankenpflegerin in ein abgelegenes Dorf, um mobile Sprechstunden durchzuführen! An diesen Tagen mietet der Verein jeweils 3 Motorräder um die Helferinnen mit ihren Medikamenten ans Ziel im Busch zu transportieren.

 

Wir haben die 4 Ortschaften Mogole, Kadzandani, Kambicha und Kamale ausgewählt, so daß die Menschen einmal im Monat in jeder Ortschaft behandelt werden. Alle Orte liegen im Umkreis von etwa 25 km von Ramada. Für die Menschen vor Ort sind die mobilen Sprechstunden ein wahrer Segen, weil sie oft gar nicht aus den abgelegenen Dörfern herauskommen. So kann man Patienten finden, die sich seit langer Zeit mit tropischen Geschwüren herumplagen, an unbehandeltem starken Bluthochdruck leiden oder einfach eine akute Bronchitis haben.

Hier finden Sie uns

Medizinische DirektHilfe in Afrika e.V.

Bahnhofstrasse 8a

87724 Ottobeuren

08332 / 923 7922

Kontakt

Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Medizinische DirektHilfe in Afrika e.V.